Das Fiasko

Orginalausgabe: Fiasko, erschienen bei Wydawnictow Literackie, Kraków 1987

Aus dem Polnischen von Hubert Schumann

Deutschsprachige Ausgabe:

Als ein Gegenstück zu seinem Jugendroman "Gast im Weltraum" den er in den Jahren 1954/1955 schrieb und der erstmals 1956 bei Volk und Welt in Deutsch erschien, möchte Stanislaw Lem seinen neuesten Roman betrachtet wissen, den er im Februar 1985 abschloß.
Keine Negierung von "Gast im Weltraum" soll "Das Fiasko" sein, sondern eher eine Revision eigener, allzu naiver fortschrittsfreudiger Illusionen, die den jungen Lem einst beflügelten und denen er nun den komplizierten, naturwissenschaftlichen, technischen und moralischen Zwängen unterliegenden Prozeß gegenüberstellt, den die Menschen bei ihrem Drang auf der Suche nach außerirdischen Zivilisationen durchlaufen.
SETI - Search for Extraterrestrial Intelligence, diese Fahndung nach der Nadel im Heuhaufen, hat diesmal Erfolg: ein Planet im Sternbild Harpyie, die Quinta im dortigen Zetasystem, sendet Signale, und nach jahrhundertelanger Vorbereitung startet die irdische »Hermes« mit einer auserwählten Crew von Spezialisten, unter ihnen der zweite Pilot Marek Tempe, der später die Landung und den ersten Erkundungsgang auf der Quinta vornehmen wird. Die Verwirklichung des Projekts bildet den Inhalt dieses interessanten  Romans  von  Stanislaw Lem.

Leseprobe


Zurück zur Übersicht