Albert Almering

SF im Allgemeinen und Lem im Besonderen

(Examensarbeit)

9. Literaturverzeichnis

10.1. Quellentexte

10. 1. 1. Carl Amery

Amery, Carl (KP): Das Königsprojekt. Roman. München 2. Auflage 1993.

Amery, Carl (Passau): Der Untergang der Stadt Passau. Science Fiction. München 16. Auflage 1993.

Amery, Carl (1967): Fragen an Welt und Kirche. 12 Essays. Hamburg 1967.

Amery, Carl (1984): Nur einen Sommer gönnt ihr Gewaltigen. In: Science Fiction Jubiläumsband. Hrsg. von Wolfgang Jeschke. München 1984. S. 740 - 763.

Amery, Carl (1985 a): Die ökologische Chance. München 1985. (Gesammelte Werke in Einzelausgaben).
darin:
* Amery, Carl: Das Ende der Vorsehung
* Amery, Carl: Natur als Politik.

Amery, Carl (1985 b): Die starke Position oder Ganz normale MAMUS. Acht Satiren. München 1985. (Gesammelte Werke in Einzelausgaben).

Amery, Carl (1988 a): An den Feuern der Leyermark. Science Fiction. München 3. Auflage 1988.

Amery, Carl (1988 b): Das ökologische Problem als Kulturauftrag. Hrsg. von Friedrich W. Busch und Hermann Havekost. Oldenburg 1988. (Oldenburger Universitätsreden 13)

Amery, Carl (1988 c): Die Kapitulation oder Der real existierende Katholizismus. München 1988. (Gesammelte Werke in Einzelausgaben).

Amery, Carl (1991): Bileams Esel. Konservative Aufsätze. München 1991. (Gesammelte Werke in Einzelausgaben).

Amery, Carl (1994): Die Botschaft des Jahrtausends. Von Leben, Tod und Würde. München 1994. (Gesammelte Werke in Einzelausgaben).

10.1. 2. Stanislaw Lem

Lem, Stanislaw (Kongreß): Der futurologische Kongreß. Frankfurt a. M. 1979.

Lem, Stanislaw (Kyberiade): Kyberiade. Frankfurt a. M. 1983.

Lem, Stanislaw (1973) : Die vollkommene Leere. (Aus dem Polnischen von Klaus Staemmler.) Frankfurt a. M. 1973.

Lem, Stanislaw (1974): Die Astronauten. Frankfurt a. M. 1974.

Lem, Stanislaw (1974): Transfer. Düsseldorf 1974.

Lem, Stanislaw (1976): Die Jagd. Neue Geschichten des Piloten Pirx. Frankfurt a. M. 1976.

Lem, Stanislaw (1980): Dialoge. (Autorisierte Übersetzung aus dem Polnischen von Jens Reuter.) Frankfurt a. M. 1980.

Lem, Stanislaw (1981 a): Essays. (Übersetzt von Friedrich Griese.) Frankfurt a. M. 1981.

Lem, Stanislaw (1981 b): Sade und die Spieltheorie. Essays. Band 1. (Aus dem Polnischen von Friedrich Griese.) Frankfurt a. M. 1981.

Lem; Stanislaw (1981 c): Summa technologiae. (Aus dem Polnischen von Friedrich Griese.) Frankfurt a. M. 1981.

Lem, Stanislaw (1981 d): Die Stimme des Herrn. Frankfurt a. M. 1981.

Lem, Stanislaw (1981 e): Solaris. Düsseldorf 1981.

Lem, Stanislaw (1983 a): Eine Minute der Menschheit. Eine Momentaufnahme. Aus Lems Bibliothek des 21. Jahrhundert. Frankfurt a. M. 1983.

Lem, Stanislaw (1983 b): Das Katastrophenprinzip. Die kreative Zerstörung im Weltall. Aus Lems Bibliothek des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M. 1983.

Lem, Stanislaw (1983/1985): Philosophie des Zufalls. Zu einer empirischen Theorie der Literatur. Band I. und II. (Aus dem Polnischen von Friedrich Griese.) Frankfurt a. M. 1983 und 1985.

Lem, Stanislaw (1984): Phantastik und Futurologie. Band I. und II.. Frankfurt a. M. 1984.

Lem, Stanislaw (1985 a): Robotermärchen. Frankfurt a. M. 1985.

Lem, Stanislaw (1985 b): Über außersinnliche Wahrnehmungen. Essays. Band 2. (Aus dem Polnischen von Friedrich Griese.) Frankfurt a. M. 1985.

Lem, Stanislaw (1987): Science Fiction: Ein hoffnungsloser Fall mit Ausnahmen. Essays. Band 3. Frankfurt a. M. 1987.

Lem, Stanislaw (1995): Die Entdeckung der Virtualität. Frankfurt a. M. 1995.

Lem, Stanislaw; Beres, Stanislaw (1986): Lem über Lem. Gespräche. (Aus dem Polnischen von Edda Werfel und Hilde Nürenberger.) Frankfurt a. M. 1986.

10. 1. 3. Weitere Quellentexte

Asimov, Isaak (1952): Ich, der Roboter. Düsseldorf 1952. (Orginalausgabe: New York 1950)

Dürrenmatt, Friedrich (1985): Die Physiker. Zürich 1985.

Dürrenmatt, Friedrich (1966): Theater-Schriften und Reden. Hrsg. v. Elisabeth Brock- Sulzer. Zürich 1966.

Gibson, William (1991): Neuromancer. München 1991.

Hoffmann, Ernst, Theodor, Amadeus (1991): Der Sandmann. Hrsg. von R. Drux. Stuttgart 1991.

Lessing, Gotthold Ephraim (1980): Die Erziehung des Menschengeschlechts.Hrsg. v. L. F. Helbig. Bern/Frankfurt a. M./Las Vegas 1980.

Skriptenheft II. (V. 19. und 20. Jahrhundert I) des 40. Historikertages Leipzig 1994. Leipziger Universitätsverlag 1994.

Wells, H. G. (1974): Der Krieg der Welten. Zürich 1974. (Orginalausgabe: The War of the Worlds. London 1898)

10. 2. Darstellungen:

Alpers, Hans, Joachim; Fuchs, Werner; Hahn, Ronald M. (Hrsg.) (1982): Reclams Science Fiction Führer. Stuttgart 1982.

Anschütz, Herbert (1967): Kybernetik. Würzburg 1967.

Apel, Karl-Otto; Böhler, Dietrich; Berlich, Alfred (Hrsg.) (1980): Praktische Philosophie/Ethik. Frankfurt a. M. 1980.
darin:
* Gruhl, Herbert
: Glück durch >>Wachstum<<? Ethos der Industriegesellschaft und ökologische Krise. S. 447 - 454.
* Picht, Georg: Mut zur Utopie. S. 454 - 459.

Barmeyer, Eike (Hrsg.) (1972): Science Fiction. Theorie und Geschichte. München 1972.
darin:
* Kandel, Michael: Stanislaw Lem über Menschen und Roboter. S. 304 - 317.
* Krauss, Werner: Geist und Widergeist der Utopien.S. 23 - 46.
* Krysmanski, Hans - Jürgen: Die Eigenart des utopischen Romans. S. 47 - 57.
* Lem, Stanislaw: Roboter in der Science Fiction. S. 163 - 185.
* Scheck, Frank Rainer: Augenschein und Zukunft. Die antiutopische Reaktion. S. 259 - 274.
* Suvin, Darko: Ein Abriß der sowjetischen Science Fiction. S. 318 - 339.
* Szpakowska, Malgorzata: Die Flucht Stanislaw Lems. S. 293 - 303.

Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M. 1986.

Berthel, Werner (Hrsg.) (1976): Stanislaw Lem. Der dialektische Weise aus Krakow. (Insel- Almanach auf das Jahr 1976). Frankfurt a. M. 1976.
darin:

* Fajnburg, Michael: Auf der Suche nach einer Formel für das Menschliche. S. 135 - 142.
* Jarzebski, Jerzy: Stanislaw Lem. Rationalist und Sensualist. S. 60 - 90.
* Kandel, Michael: „Literaturberichte“ (Juni 2238)
* Pospieszalska, Nelly: Die Stimme des Herrn. S. 91-134.
* Rottensteiner, Franz: Der dialektische Weise aus Krakow. S. 172 - 182.
* Survin, Darko: Stanislaw Lem und das mitteleuropäische soziale Bewußtsein der Science-Fiction. S. 157 - 171.
* Titow, German: Wege zum Unerlebten. (S. 142 - 156)

Berthel, Werner (Hrsg.) (1981): Über Stanislaw Lem. Frankfurt a. M. 1981.
darin:
* Berthel, Werner: Die Wahrheit darf nicht widersprüchlich sein. Zu Stanislaw Lems Erzählung Die Maske. S. 210 - 221.
* Kandel, Michael: Über Stanislaw Lem. S. 68 - 74.
* Lachat, Pierre: Literatur-Evolution als Stanislaw Lem oder Jenseits der Science- fiction. S. 41 - 51.
* Rothfork, John: Kybernetik und humanistische Literatur: Stanislaw Lems Kyberi- ade. S. 75 - 91.
* Sila, Dominique: Lems Spiele mit dem Universum. S. 52 - 67.

Delany, Samuel; Hacker, Marilyn (Hrsg.) (1970): Quark I. New York 1970.

Demandt, Alexander (1984): Ungeschehene Geschichte. Ein Traktat über die Frage: Was wäre geschehen, wenn...? Göttingen 1984.

Freud, Sigmund (1969-72): Studienausgabe in zehn Bänden. Hrsg. v. A. Mitscherlich. Bd. IV.: Psychologische Schriften. Fankfurt a. M. 1969-72.

Gottwald, Ulrike (1990): Science Fiction (SF) als Literatur in der Bundesrepublik der siebziger und achziger Jahre. Europäische Hochschulschriften. Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur. Frankfurt a. M. 1990.

Hennings, Ralf-Dirk (Hrsg.) (1983): Informations - und Kommunikationsstrukturen der Zukunft. Workshop mit Stanislaw Lem. München 1983.

Hienger, Jörg (1972): Literarische Zukunftsphantastik. Eine Studie über Science Fiction. Göttingen 1972.

Jauß, Hans Robert (1977): Alterität und Modernität der mittelalterlichen Literatur. München 1977.

Jehmlich, Reimer; Lück, Hartmut (1974): Die deformierte Zukunft. Untersuchungen zur Science Fiction. München 1974.

Jonas, Hans (1979): Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. Frankfurt a. M. 1979.

Kiermeier-Debre, Joseph (1988): Amery, Carl. In: Literaturlexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Hrsg. von Walter Killy. Gütersloh, München 1988. Band 1. S. 129 f.

Kossellek, Reinhart (1979): Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten. Frankfurt a. M. 1979.

Krysmanski, Hans-J.(1963): Die utopische Methode. Köln 1963.

Kurtz, Peter Longin (1992): Zeit und Geschichte in den Romanen von Carl Amery. Schriftliche Hausarbeit im Rahmen der ersten Staatsprüfung für die Lehrämter für die Sekundarstufe I. und II. Köln 1992.

Lück, Hartmut (1977): Fantastik-Science Fiction-Utopie. Das Realismusproblem der utopisch -fantastischen Literatur. München 1977.

Marzin, Florian F. (Hrsg.) (1985): Stanislaw Lem: An den Grenzen der Science Fiction und darüber hinaus. Meitingen: Corian 1985.
darin:
* Interview mit Stanislaw Lem (geführt von Walter Grobchen). S. 59 - 71.
* Lem, Stanislaw: Die demographische Implosion. S. 89 - 119.
* Marzin, Florian F.: Stanislaw Lem und die Frauen: Versuch der Erklärung einer Abwesenheit. S. 171 - 178.
* Marzin, Florian F.: Vielfältige Fragen, gefunden in den Werken Lems. S. 11 - 57.
* Piechotta, H. J.: Das Buch im Buch: Entwicklung und Funktion eines Motivs im Werk Stanislaw Lems. S. 125 - 147.
* Rottensteiner, Franz: Stanislaw Lem als Mensch und Schriftsteller: Zu seiner internationalen Karriere. S. 73 - 88.
* Thadewald; Wolfgang: Stanislaw Lem Bibliographie für den deutschen Sprach- raum. S. 179 - 322.

Nagl, Manfred (1981): Science Fiction. Ein Segment populärer Literatur im Medien- und Produktionsverband. Tübingen 1981.

Nagl, Manfred (1972): Science Fiction in Deutschland. Untersuchungen zur Genes, Soziographie und Ideologie der phantastischen Massenliteratur. Tübingen 1972.

Nusser, Peter (Hrsg.) (1976): Didaktik der Trivialliteratur. Zur Praxis des Deutschunterrichts 7. Stuttgart 1976.

Pehlke, Michael; Lingfeld, Norbert (1970): Roboter und Gartenlaube. Ideologie und Unterhaltung in der Science - Fiction - Literatur. München 1970.

Postman, Neil (1988): Die Verweigerung der Hörigkeit. Lauter Einsprüche. Frankfurt a. M. 1988.

Postman, Neil (1985): Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsliteratur. Frankfurt a. M. 1985.

Quarber Merkur (1979): Aufsätze zur Science Fiction und Phantastischen Literatur, hrsg. v. Franz Rottensteiner. Frankfurt a. M. 1979.
darin:
* Barmeyer, Eike: SF über Worte, Worte über SF. S. 70 - 81.
* Kandel, Michael: Zu Stanislaw Lems Kyberiade. S. 65 - 69.
* Lem, Stanislaw: Science Fiction - strukturalistisch gesehen. S. 17 - 32.
* Lem, Stanislaw: Science Fiction und Kosmologie. S. 33 - 39.
* Lem, Stanislaw: Roboter in der Science Fiction. S. 40 - 64.

Rose, Mark (Hrsg.) (1976): Science Fiction. A Collection of Critical Essays. New Jersey, Englewood Cliffs. 1976.
darin:
* Lem, Stanislaw: The Time - Travel Story and Related Matters of SF Structuring. S. 72 - 88.

Rottensteiner, Franz (1975): The Science Fiction Book. An Illustrated History. London 1975.

Rüppell, Heinz (1991): DANTE. Ein QI-Test. Universität zu Köln 1991.

Schulz, Hans-Joachim (1986): Science Fiction. Stuttgart 1986. (Sammlung Metzler Band Nr. 226)

Schwonke, Martin (1957): Vom Staatsroman zur Science Fiction. Eine Untersuchung über Geschichte und Funktion der naturwissenschaftlich-technischen Utopie. Stuttgart 1957.

Suvin, Darko (1979): Poetik der Science Fiction. Zur Theorie und Geschichte einer litera rischen Gattung. Frankfurt a. M. 1979.

Thomsen, Christian W.; Fischer, Jens Malte (Hrsg.) (1980): Phantastik in Literatur und Kunst. Darmstadt (WBD) 1980.
darin:
* Jehmlich, Reimer: Phantastik - Science Fiction - Utopie. Begriffsgeschichte und Begriffsabgrenzung. S. 11 - 33.
* Penning, Dieter: Die Ordnung der Unordnung. Eine Bilanz zur Theorie der Phan- tastik. S. 34 - 52.
* Thomsen, Christian W.: Psivilisation und Chemokratie: Stanislaw Lems Phantastik - Konzept erläutert an theoretischen Schriften und an seinem Roman ´Der Futurologische Kongreß´. S. 353 - 368.

Todorov, Tzvetan (1972): Einführung in die fantastische Literatur. München 1972.

Turing, Alan Mathison (1950): Computering machinery and Intelligence. 1950. ??

Vater, Heinz (1991): Einführung in die Raumlinguistik. (Klage Nr. 24) Köln 1991.

Vater, Heinz (1994): Einführung in die Sprachwissenschaft. München 1994.

Warrick, Patricia S. (1980): The Cybernetic Imagination in Science Fiction. Cambridge, Massachusetts, and London, England 1980.

Weber, Max (1968): Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre. 3. Auflage. Tübingen 1968.

Weber, Max (1958): Gesammelte politische Schriften. 2. Auflage. Tübingen 1958.

Wiener, Norbert (1963): Kybernetik. Regelung und Nachrichtenübertragung im Lebewesen und in der Maschine. Düsseldorf, Wien 1963.

Wittgenstein, Ludwig (1971): Philosophische Untersuchungen. Frankfurt a. M. 1971.

Ziegfeld, Richard E. (1985): Stanislaw Lem. New York 1985.

10. 3. Zeitschriften

10. 3. 1. Science Fiction Studies (SFS)

Anninski, L. A.; Peterson, Nadja: On Lem´s The High Castle. November 1986. S. 345 - 351.

Barnouw, Dagmar: Science Fiction as a Model for Propabilistic Worlds: Stanislaw Lem`s Fantastic Empiricism. Juli 1979. S. 151 - 163.

Csicsery - Ronay, Istvan (Jr.): How to Write a Book about Lem. November 1986. S. 387 - 391.

Csicsery - Ronay, Istvan (Jr.): Stanislaw Lem. November 1986.

Csicsery - Ronay, Istvan (Jr.): The Book is the Alien: On Certain and Uncertain Readings of Lem`s Solaris. März 1985. S. 6 - 21.

Csicsery - Ronay, Istvan (Jr.); Lugowski, Marek: Twenty Two Answers and Two Postscripts: An Interview with Stanislaw Lem. November 1985. S. 242 - 260.

Federman, Raymond: An Interview with Stanislaw Lem. März 1983. S. 2 - 14.

Hayles, N. Katherine: Space for Writing: Stanislaw Lem and The Dialectic `That Guides My Pen`. November 1986. S. 272 - 291.

Kandel, Michael: Two Meditations on Stanislaw Lem. November 1986. S. 374 - 381.

Lem, Stanislaw : Metafantasia: The Possibilities of Science Fiction. März 1981. S. 54 - 72.

Lem, Stanislaw: On the Structural Analysis of Science Fiction. März 1973. S. 26 - 33.

Lem, Stanislaw; Laczay, Etelka de; Csicsery - Ronay, Istvan: Metafantasia: The Possibilities of Science Fiction. März 1981. S. 54 - 71.

Malmgren, Carl D.: Towards a Definition of Science Fiction. November 1988. S. 259 - 281.

On Stanislaw Lem. Juli 1992. S. 161 - 218.

Philmus, Robert H.: Futurological Congress as Metageneric Text. November 1986. S. 313 - 328.

Rose, Mark: Filling the Void: Verne, Wells, and Lem. Juli 1981. S. 121 - 142.

Rottensteiner, Franz: Recent Books on Science Fiction from Germany. Juli 1985. S. 209 - 220.

10. 3. 2. Quarber Merkur

Die wichtigsten Aufsätze sind gesammelt in: Rottensteiner (1979).

10. 3. 3. Sonstige

Brewster, Anne: An Interview with Stanislaw Lem. In: Science Fiction: A Review of Speculative Literature. März 1982. S. 6 - 8.

Davis, J. Madison: `Today`s Exception Becomes Tomorrow`s Rule: Stanislaw Lem`s The Chain of Chance. In : Publications of the Mississippi Philological Assn. 1985. S. 10 - 17.

Foster, Thomas; Morton, Luise H.: God or Game Players: The Cosmos, William Paley and Stanislaw Lem. In: The Polish Review 1987. S. 203 - 209.

Künstliche Intelligenz: Eine Kontroverse. In: Spektrum der Wissenschaft. Heft 3, 1990. S. 39-54.
darin:
* Searle, John. R.: Ist der Menschliche Geist ein Computerprogramm? S. 40-47.
* Churchland, Paul. M. /Smith Churchland, Patricia: Ist eine denkende Maschine möglich? S. 47-54.

Miller, Edmund: Stanislaw Lem und John Dickson Carr: Critics of the Scientific World View. In: Armchair Detective: A Quarterly Journal Devoted to the Apprecation of Mystery, Detective, and Suspense Fiction. Herbst 1981. S. 341 - 343.

Rothfork, John: The Ghost in the Machine: Stanislaw Lem`s Mortal Engines. In: Liberal and Fine Arts Review. Januar 1984. S. 1 - 18.

10. 4. Unselbständige Veröffentlichungen

Thomsen, Christian W.: Robot Ethics and Robot Parody: Remarks on Isaac Asimov`s I, Robot and Some Critical Essays and Short Stories by Stanislaw Lem. In: Dunn, Thomas P.; Erlich, Richard D.; Aldiss, Brian W.: The Mechanical God: Machines in Science Fiction. Westport, CT: Greenwood 1982. S. 27 - 39.